CBD Extrakt - 7 wichtige Fakten [Dezember 2018]

CBD Extrakt hat sich in den letzten Jahren als ausgezeichnetes Mittel bei unterschiedlichen Beschwerden erwiesen. Von alltäglichen Leiden wie Migräne oder Übelkeit bis zu Alzheimer und Krebs hat das Mittel erstaunliche Heilerfolge erzielen können, über die man in Studien und Erfahrungsberichten nachlesen kann. CBD kann legal und rezeptfrei bezogen werden und weist keine psychoaktiven Komponenten auf.

Du möchtest CBD ausprobieren? Hier zeigen wir Dir Produkte, die von uns getestet und für gut befunden wurden – garantiert günstig, verträglich und hochwertig:

Der CBD Ratgeber: Diese Darreichungsformen werden angeboten

CBD kann in unterschiedlichen Formen erhalten werden. So hast Du die Möglichkeit, das Mittel auf die Weise einzunehmen, die Du selbst als angenehm empfindest und die sich für Deine spezifischen Beschwerden am besten eignet. Zum einnehmen wird CBD meistens als Öl eingesetzt, dass in Tropfenform eingenommen werden kann. Viele Anwender vermischen die Tropfen mit Wasser oder auch mit der Nahrung. Das CBD Öl kann zur Therapie von verschiedenen Krankheiten eingesetzt werden. Es wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend. Daher kommt es bei vielen entzündlichen Krankheiten zum Einsatz, besonders wenn diese mit starken Schmerzen einhergehen. Übelkeit kann sehr gut gemindert werden und auch der Brechreiz wird unterdrückt. Diese Eigenschaften machen die CDB Extrakt beispielsweise zu einem hervorragenden Mittel bei Morbus Crohn. Alle Symptome dieser chronischen Krankheit können durch CBD verbessert werden, so dass die Lebensqualität des Patienten erheblich steigen kann.

CBD Salbe zur äußerlichen Anwendung

CBD ist auch zur äußerlichen Anwendung geeignet. Dazu bedient man sich am besten einer Salbe auf CBD Basis. Eine solche Salbe kann bei verschiedenen Konditionen eingesetzt werden. Zum einen wirkt die Salbe schmerzlindernd. Daher wird das Produkt gerne bei unterschiedlichen Glieder- oder Gelenkschmerzen benutzt. Testpersonen berichten, dass die Salbe schnell einzieht und bereits nach wenigen Minuten eine lindernde Wirkung zu spüren ist. Patienten mit Rheuma, die eine solche Salbe getestet haben, konnten feststellen, dass eine Krampflösung schnell eintritt und die Schmerzen weichen.
Besonders effektiv ist die Cannabisöl Salbe auch bei verschiedenen Hauterkrankungen. Es können sogar schwerwiegende Krankheiten wie Neurodermitis behandelt werden und auch bei Akne hat sich eine Creme auf CBD Basis als guter Behandlungsansatz erwiesen. Dazu sollte die Salbe mehrmals täglich auf die saubere Haut aufgetragen werden. Trockene und rissige Haut schmerzt weniger und die angegriffenen Hautstellen werden beruhigt. Die entzündungshemmende Eigenschaft von CBD trägt weiterhin zu einem schnelleren Abklingen der Symptome bei. Solche Salben sind sowohl auf Fettbasis oder auch als leichte Lotion erhältlich, so dass Du gemäß Deines Hauttyps wählen kannst. Da CBD keine schädlichen Substanzen enthält, sind keine Nebenwirkungen zu befürchten. Die CBD Salbe kann daher auch über einen längeren Zeitraum täglich angewendet werden.

CBD rauchen - Entspannung ohne Rausch

CBD kann auch geraucht werden. Dabei kommt keine berauschende Wirkung zustande, da in CBD Pulver die psychoaktive Substanz THC nicht vorhanden ist. Personen, die CBD regelmäßig rauchen, berichten, dass der Rauch das Wohlbefinden des Körpers steigert und zur Entspannung beiträgt. In verschiedenen Tests im Internet kann man nachlesen, dass keine negativen Folgen bekannt sind. Im Gegenteil, es wird häufig darauf hingewiesen, dass auch beim Rauchen entzündliche Prozesse im Körper sowie Schmerzen verbessert werden können. Auch kann Stress abgebaut werden und selbst bei Angstzuständen wurde eine lindernde Wirkung beschrieben.
CBD wird meistens in einem Verdampfer mit einer Glaskräuterkammer geraucht. In die Kammer wird fein gemahlenes CBD Pulver gefüllt, das anschließend erhitzt wird. Du solltest darauf achten, dass Du das CBD nicht über 200 Grad erhitzt. Sonst verqualmen die pflanzlichen Bestandteile und es besteht die Gefahr, dass Du statt dem wohltuenden Dampf schädlichen Rauch einatmest.
CBD wird heute auch in Liquids für E-Zigaretten angeboten. Je nach Hersteller kann die Qualität recht unterschiedlich sein. Wenn Du die positive Wirkung von CBD genießen möchtest, solltest Du auf ein hochwertiges Produkt Wert legen.
Das CBD Rauchen ist legal, da keine psychoaktiven Wirkstoffe enthalten sind. Allerdings solltest Du Dich versichern, ein Produkt zu kaufen, das kein THC enthält.

So wird CDB extrahiert

CBD wird aus Pflanzen gewonnen, die aus CBD Samen gezogen werden. Es gibt verschiedene Verfahren, mit denen CBD extrahiert werden kann. Das CBD kommt in der Pflanze als Carbonsäure vor und kann durch einen Prozess, der Decarboxylierung genannt wird, umgewandelt werden. Die Extraktion kann beispielsweise durch Erhitzung vorgenommen werden. Dabei werden Temperaturen von etwa 210 Grad eingesetzt, bei denen die Umwandlung innerhalb von wenigen Minuten vollzogen werden kann. Bei diesem Verfahren können allerdings dir Terpene zu Schaden kommen, die einen wichtigen medizinischen Wert haben. Darum werden heute Verfahren angewendet, bei denen eine geringere Hitze über einen längeren Zeitpunkt zugefügt wird.
Es kann auch Butan als Lösemittel angewendet werden, um das CBD aus den Pflanzenteilen zu extrahieren. Allerdings handelt es sich bei Butan um ein Erdöl Produkt, das nicht nachhaltig ist und außerdem ein Explosionsrisiko darstellt.
Ein weiteres Verfahren, das als besonders schonend betrachtet wird und die wichtigen Substanzen unbeschädigt lässt, ist die Extraktion mit überkritischem Kohlenstoff. Führende Hersteller von CBD nutzen heute dieses Verfahren.
Wenn Du Pflanzen aus CBD Samen gezogen hast und CBD zu Hause herstellen möchtest, so ist Alkohol das gängigste Lösungsmittel um die Umwandlung von Carbonsäure in CBD zu vollziehen.
Alle Verfahren werden auch industriell eingesetzt und zur Erzeugung der unterschiedlichen CBD Produkte eingesetzt.

CBD Extrakt kaufen

Wenn Du CBD einmal selbst ausprobieren möchtest, so kannst Du die verschiedenen Darreichungsformen heute leicht im Internet beziehen. Viele Anbieter offerieren unterschiedliche Produkte, oft auch zu sehr verschiedenen Preisen. Du solltest beim Kauf beachten, dass es sich um organischen Hanf handelt, der frei von Schadstoffen und Toxinen ist. Außerdem solltest Du auf den Extraktionsprozess achten. Wird CBD mit Chemikalien extrahiert und anschließend nicht gereinigt, so verbleiben die chemischen Schadstoffe im Endprodukt. Daher empfiehlt es sich stets, auf Qualitätshersteller zurückzugreifen, auch wenn das Produkt ein wenig teurer ist.

Fakt ist, dass auf dem Cannabidiol-Markt viele Produkte kursieren, die von minderer Qualität sind und nicht die Wirkung zeigen, nach der Du suchst. Mit Hilfe unserer Leser haben wir daher diese CBD-Kaufberatung zusammengestellt, in der Du hochwertige Produkte zum besten Preis findest.

CBD ist ein Produkt, das bei vielen Beschwerden und Krankheiten eine vielversprechende Behandlungsmethode bieten kann. In einem CBD Ratgeber kannst einen Test über die genaue Wirkungsweise finden. Es ist in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich, die alle auf einem CBD Extrakt basieren. Beim Kauf von CDB solltest Du darauf achten, dass ein möglichst schonendes Verfahren zur Extraktion eingesetzt wurde, das weder die Wirkstoffe von CBD beschädigt, noch chemische Komponenten in das Endprodukt fließen lässt. So kannst Du sicherstellen, eine optimale Wirkung mit dem CBD Produkt Deiner Wahl zu erzielen. Um Dich einmal selbst von den Resultaten zu überzeugen, kannst Du CBD Produkte jetzt sicher und legal online bestellen.
Wwirkung Wwirkung

⭆ Diesen getesteten CBD-Produkten kannst Du vertrauen:

Cannabisöl Kaufberatung

Deine Vorteile:

✅ Beste Qualität & volle Wirkung
✅ Kinderleichte, sichere Bestellung
✅ Blitz-Versand aus Deutschland
✅ Vielfach getestet und beliebt
✅ Garantiert zum besten Preis

Optimal verträgliche und preiswerte Produkte – jetzt ausprobieren::

Article available in: de en es fr it nl pl pt sv da