CBD gegen Psychosen - Kann es helfen? [Dezember 2018]

Eine Psychose zu erleben ist alles andere als spaßig und rund 50 Millionen Menschen sind auf der ganzen Welt von diesem Krankheitsbild betroffen. Aktuelle Studien deuten weiter darauf hin, dass CBD eine Wirkungsweise auf den Körper mit sich bringt, die antipsychotisch wirkt. Aus diesem Grund ist CBD durchaus in der Lage die Symptome zu lindern. Erfahren Sie mehr!

Du möchtest CBD ausprobieren? Hier zeigen wir Dir Produkte, die von uns getestet und für gut befunden wurden – garantiert günstig, verträglich und hochwertig:

Cannabis und Psychosen

Oft kann man es lesen: Der Konsum von Cannabis wirkt sich negativ auf die Psyche aus und sorgt für Psychosen. Jeder Cannabiskonsument hat ein rund zwei bis dreimal höheres Risiko im Laufe seines Lebens an einer Psychose zu erkranken als derjenige, der kein Cannabis konsumiert. Doch mittlerweile hat man herausgefunden, dass der Pflanze auch eine antipsychotische Wirkungsweise zugeschrieben werden kann. Warum das so ist und wie sich die Wirkungsweisen ineinander aufheben, haben die Forscher selbst noch nicht ganz verstehen können, doch das Geheimnis ist dabei, sich zu lüften.

THC oder CBD?

Tetrahydrocannabinol (THC) kann eine Psychose begünstigen, CBD (Cannabidiol), wirkt ihr aber entgegen. So unerklärlich wie die Sache zunächst scheint ist sie gar nicht. Der Körper ist in der Lage, eigenständige Cannabinoide zu produzieren.
Sie sind auch als Endocannabinoide bekannt und an der Steuerung einiger Prozesse im Gehirn beteiligt. Aus diesem Grund docken THC und CBD an unterschiedlichen Stellen im Gehirn an und lösen unterschiedliche Wirkungen aus. Beides sind jedoch Wirkstoffe in der Pflanze. In speziellen Verfahren lassen sich die beiden Wirkstoffe aber separat extrahieren, was die Verwendung der einzelnen Bausteine ermöglicht. Sobald die eigene Wahrnehmung gestört und die eigens wahrgenommene Realität beeinflusst ist, spricht man von Problemen mit der Psyche. In einer CBD Apotheke, die mittlerweile vermehrt existieren und sich auf den Handel mit CBD Produkten spezialisiert haben, können Sie hilfreiche CBD Produkte in unterschiedlichen Formen und Stärken erwerben.

CBD bei ADHS

Auch bei ADHS wird gerne mit CBD gearbeitet. Die Defizite können sich so ausgleichen und den Körper beruhigen. Ein normales Leben ist wieder möglich. Ebenso ist es bei Patienten mit Morbus Crohn. CBD bei Morbus Crohn verhilft zu Muskelentspannung und Gelassenheit. Der führende Hersteller am momentanen Markt von CBD Produkten ist hier zweifelsohne Candropharm.

Was ist eine Psychose?

Bei einer Psychose verändert sich oft nicht nur das ganze Wesen. Manchmal hört der Betroffene auch seltsame Stimmen oder fühlt sich unheimlich von jemandem verfolgt. Auch wenn sich die betroffene Person für gewöhnlich im vertrauten Umfeld befindet, die Bedrohung kann ohne Weiteres von einer nahestehenden Person ausgehen, von der sie sich angegriffen oder verfolgt fühlt. Der Betroffene verliert jeglichen Bezug zu seinem eigenen Körperwahrnehmungsbild und interpretiert oft Dinge, die gar nicht vorhanden sind. Dies kann zu starker Magersucht oder vermehrtem Essverhalten führen. Weiter ist auffällig, dass ein Mensch, der eine Psychose erleidet, ein verändertes Denken aufweist. Er nimmt seine Umwelt und sein Umfeld formal ganz anders wahr. Die angesprochenen Themen ergeben oft keinerlei Zusammenhänge im gemeinsamen Gespräch und sie reden wirres durcheinander, wechseln sodann oft gleich das aktuelle Thema in ein völlig anders. Wer unter einer sehr starken Psychose leidet ist oft gar nicht mehr in der Lage seinen Alltag ohne fremde Hilfe vernünftig zu meistern.
Natürlich lässt sich nicht jede Psychose verallgemeinern und die Symptome können völligst unterschiedlich sein.
Dennoch gibt es erste Anzeichen, die vermuten lassen, dass sich ein solches Krankheitsbild gerade im eigenen Körper entwickelt. Erkennt man erste Anzeichen, ist ein sofortiges Handeln durchaus sinnvoll. Hier gilt: Je früher, desto besser! Ist die Psychose ganz schlimm und von langer Dauer, so ließ sich beobachten, dass Betroffene oft ihre sozialen Kontakte ganz aufgeben und sich vollkommen einigeln, weil sie sich aus der Außenwelt so gut wie nur möglich zurückziehen und nur noch auf die Straße gehen, wenn es wirklich absolut nötig ist. Obwohl solche Symptome oft schon einige Zeit früher auftreten, werden Sie meist nicht mit einer möglichen Psychose in Verbindung gebracht.

Arten von Psychosen

Psychosen lassen sich in ihrer Obergruppe in zwei Hauptkategorien eingliedern: Psychosen nicht organischen Ursprungs und Psychosen organischen Ursprungs. Während eine Psychose, die nicht organischen Ursprungs ist, meist einen längeren Zeitraum und mehrere Auslöser braucht bis sie entsteht, erkannt und behandelt wird, kommt eine organische Psychose durchaus sehr plötzlich. Eine organische Psychose lässt sich schneller behandeln, da hier der Ursprung bereits gefunden ist, psychische Störungen durch betroffene Organe. Bei einer nicht organischen Psychose ist dies anders. Hier geht es zuerst an die Ursachenforschung.

Behandlung bei Psychosen

Je früher gegen Psychosen gehandelt wird, desto höher sind die Erfolge in der Therapie. Natürlich spielt auch die Psyche der jeweils betroffenen Person im Einzelnen betrachtet eine wichtige Rolle. Vom Arzt erhält der Patient in der Regel Neuroleptika. Sie sollen die Symptome mindern und die psychische Stimmung heben. Auch Antidepressiva finden hier erfolgreichen Einsatz. Wer aber nicht auf die chemische Variante zurückgreifen möchte und damit vielleicht noch einen weiteren organischen Schaden riskiere, der sollte sich dem Einsatz mit CBD wagen. Achten Sie aber unbedingt auf Produkte in einwandfreier Qualität und zu einem guten Preis. Mittlerweile gibt es einen speziellen Cannabisöl Ratgeber. Hier können sich Betroffene ausreichend informieren und herausfinden, welche Konzentration ihnen am besten zusagt.

Fakt ist, dass auf dem Cannabidiol-Markt viele Produkte kursieren, die von minderer Qualität sind und nicht die Wirkung zeigen, nach der Du suchst. Mit Hilfe unserer Leser haben wir daher diese CBD-Kaufberatung zusammengestellt, in der Du hochwertige Produkte zum besten Preis findest.

CBD als Öl richtig verabreicht ist also durchaus in der Lage psychotische Angstzustände zu minimieren oder auf Dauer ganz zu beheben. Dass alle Botenstoffe im Gehirn sauber zusammenspielen ist nämlich nicht selbstverständlich. Schaffen Sie dauerhafte Abhilfe mit CBD gegen Psychosen.

⭆ Diesen getesteten CBD-Produkten kannst Du vertrauen:

Cannabisöl Kaufberatung

Deine Vorteile:

✅ Beste Qualität & volle Wirkung
✅ Kinderleichte, sichere Bestellung
✅ Blitz-Versand aus Deutschland
✅ Vielfach getestet und beliebt
✅ Garantiert zum besten Preis

Optimal verträgliche und preiswerte Produkte – jetzt ausprobieren::

Article available in: de en es fr it nl pl pt sv da